Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Platzhalter
April
Heute im Kino

19:30 Uhr

Die Missetäter


Morgen im Kino

20:30 Uhr

Eureka


Vom Feinsten!?!

Die Unschuld OmU

Meisterregisseur Hirokazu Kore-Eda („Shoplifters“) erzählt in seinem neuen Werk eine Geschichte aus drei unterschiedlichen Perspektiven und spielt mit den Erwartungshaltungen des Publikums. – Ein Feuerwehreinsatz in einer japanische ...


Buster Poetry - Keatons Kurze


Buster Poetry - Keatons Kurze

Stummfilmvertonung live mit Turnheim & Lippl

1921/22 USA

Regie: Buster Keaton

Darsteller: Buster Keaton

Länge: ca. 80 Min.


Live auf der Kinobühne! Der einzige Stummfilmerzähler des deutschsprachigen Raums, Ralph Turnheim, kommt wieder ins Casablanca und vertont live mit der Violinistin Jenny Lippl drei umwerfende Kurzfilme des genialen Buster Keaton! Natürlich mit analogem 16mm Material vorgeführt!

Abermals sind wir uns sicher: Verehrtes Publikum, vor Ihnen liegt ein legendäres Filmerlebnis!

Gags und Stunts wie im Zeichentrickfilm, Verfolgungsjagden und Drama wie im Filmepos, verdichtet in jeweils nur rund 20 Filmminuten. Insgesamt 19 dieser Meister-Miniaturen sind in Buster Keatons Film-Werkstatt entstanden. KEATONS KURZE vereint drei besonders sublime Exemplare.

THE PLAYHOUSE ("Das Theater", 1921): Der verträumte Bühnenarbeiter Buster muss alles tun, um die Show am Laufen zu halten, improvisierte Auftritte inklusive. Nebenbei bringen ihn zwei schöne Zwillingsschwestern um Herz und Verstand. - Ein furioses Spiel um verwirrende Identitäten und das Bühnenleben. Keatons zugleich autobiografischster und trickreichster Kurzfilm.

THE GOAT ("Der Sündenbock", 1921): Durch die Verkettung unglücklicher Umstände hält die Welt Buster für einen gesuchten Mörder - und er sich selbst auch. Während der Polizeichef ihn verfolgt, verführt Buster dessen Tochter. - Keatons dynamische Farce besticht durch dramaturgische Dichte.

COPS ("Kieberer", 1922): Buster gibt sein Bestes, um sich seiner abweisenden Geliebten zu beweisen. Dass er ahnungslos eine Bombe in eine Polizeiparade wirft, hilft ihm nicht dabei. - Die Verfolgungsjagd mit hunderten Polizisten machte diesen Film berühmt.

Buster Keatons Komik wird gern als apart, melancholisch und poetisch beschrieben. Kann man diese einzigartigen Stummfilmkomödien besser zum Klingen bringen als durch wienerische Leinwand-Lyrik?

Mittwoch, 28. Februar 2024, 20 Uhr. Dauer ca. 80 Min. (mit Einführung, Spulenwechsel und Publikumsgespräch) 

Karten (18.-/20.-€) im Kartenvorverkauf tagsüber in der Buchhandlung am Turm oder abends ab 18.30 Uhr im Casablanca. Restkarten an der Abendkasse.


Barrierefreiheit
Anschrift
Casablanca Filmtheater- und Gaststätten-GmbH
Wagstraße 4a
97199 Ochsenfurt

Tel 09331-5441


Schnellübersicht