Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Benutzer    Passwort   
Platzhalter
April
Vom Feinsten!?!

Streik

Stephane Brizé legt einen pulsierenden, semidokumentarischen Politthriller vor, der aufrüttelt. ...


Heidi


Heidi

2015 Schweiz, Deutschland

Regie: Alain Gsponer

Darsteller: Anuk Steffen, Bruno Ganz, Quirin Agrippi, Isabelle Ottmann, Hannelore Hoger

Länge: 111 Min.

FSK 0 - freigegeben ohne Altersbeschränkung


Die neunjährige Waise Heidi wird in die Obhut ihres Großvaters, der Almöhi, der auf einer einfachen, abgelegenen Holzhütte in den Bergen wohnt, gegeben. Beim Ziegenhüten mit dem Geisenpeter verbringt die freiheitsliebende Heidi eine glückliche Zeit, bis sie von ihrer Tante Dete nach Frankfurt gebracht wird. Hier soll sie in einer streng-bürgerlichen Familie nicht nur für Klara, die an den Rollstuhl gefesselt ist, eine Spielgefährtin geben, sondern auch Lesen, Schreiben und Benimmregeln lernen. Die Sehnsucht nach den Bergen und der Natur lässt Heidi erkranken...

 

Der Klassiker von Johanna Spyri erlebt eine Renaissance in dieser wohltuend kitschfreien Neuverfilmung! Konsequent wird die verklärende Heile-Welt Gefühlsduselei früherer Verfilmungen vermieden und stattdessen realistisch auf den Gegensatz von bürgerlicher Welt des Kaiserreichs und freiheitlicher Welt des Mädchens Heidi gesetzt. – „Womöglich die beste Adaption überhaupt. Auf jeden Fall ein Kinoleckerbissen für alle Altersklassen!“ (filmecho)


Trailer

Barrierefreiheit
Anschrift
Casablanca Filmtheater- und Gaststätten-GmbH
Wagstraße 4a
97199 Ochsenfurt

Tel 09331-5441


Schnellübersicht