Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Platzhalter
Mai
Heute im Kino

18:30 Uhr

Alle hassen Johan

20:15 Uhr

Stop Making Sense


Morgen im Kino

18:30 Uhr

Alle hassen Johan

20:15 Uhr

Stop Making Sense


Vom Feinsten!?!

La Chimera OmU

„Ein Film zum Schwärmen! Alice Rohrwacher widmet sich in ihrem neuen Film Kunstschatzräubern und filmt dabei fulminant gegen die kapitalistische Verwertungslogik an.“ (perlentaucher) – Arthur, ein Engländer, ist die wichtigste Perso ...


Land der Wunder OmU


Land der Wunder OmU

Le meraviglie

2014 Italien/Schweiz/Deutschland

Regie: Alice Rohrwacher

Darsteller: Maria Alexandra Lungu, Sam Louwyck, Alba Rohrwacher, Sabine Timoteo, Agnese Graziani

Länge: 111 Min.

FSK 0 - freigegeben ohne Altersbeschränkung


Eine Aussteigerfamilie in einem ländlichen Anwesen in Umbrien. Vater Wolfgang musste in den 70er Jahren aus politischen Gründen aus Deutschland flüchten. Zusammen mit seiner Frau Angelica und seinen vier Töchtern versuchen sie ihren Traum von einem selbstbestimmten Leben am Rande des Existenzminimums zu verwirklichen. Coco, eine deutsche Aussteigerin, gesellt sich zu ihnen. Bald kommt noch der deutsche Straftäter und Fürsorgezögling Martin dazu, um die finanzielle Situation der Familie aufzubessern. Während die Mutter den Gemüsegarten bearbeitet, sorgt sich der Vater vor allem um seine Bienenstöcke, deren Honig für das Überleben der Familie sorgt. Gelsomina, die 12jährige Tochter, ist mit den Bienen eng vertraut und beherrscht die Imkerei schon besser als ihr Vater. Als jedoch der Ruin des Hofes droht, meldet sich Gelsomina bei dem Fernsehwettbewerb „Il paese delle meraviglie“ an, um eventuell einen Geldpreis zu gewinnen. Vater Wolfgang reagiert höchst zornig gegen diese Anbiederung an bürgerliche Konventionen. Bald überschlagen sich die Ereignisse… - Souverän inszeniert Alice Rohrwacher diese zwischen Realität und verträumter Magie pendelnde Aussteigergeschichte aus der Perspektive der jungen Gelsomina. Der autobiografisch gefärbte Film kontrastiert jedoch das Idyll mit dem modernen Hier und Jetzt, setzt wirtschaftliche Not gegen unerfüllte Hoffnungen und mündet in einem mystischen, sanften Abgesang auf das Patriarchat. – Großer Preis der Jury in Cannes 2014! - „Ein schöner, beglückender Film über das Erwachsenenwerden.“ (filmdienst) 

Läuft am:

Mi, den 29.05. um 20:30 Uhr

Trailer

Barrierefreiheit
Anschrift
Casablanca Filmtheater- und Gaststätten-GmbH
Wagstraße 4a
97199 Ochsenfurt

Tel 09331-5441


Schnellübersicht