Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Platzhalter
Mai
Heute im Kino

18:30 Uhr

Alle hassen Johan

20:15 Uhr

Stop Making Sense


Morgen im Kino

18:30 Uhr

Alle hassen Johan

20:15 Uhr

Stop Making Sense


Vom Feinsten!?!

La Chimera OmU

„Ein Film zum Schwärmen! Alice Rohrwacher widmet sich in ihrem neuen Film Kunstschatzräubern und filmt dabei fulminant gegen die kapitalistische Verwertungslogik an.“ (perlentaucher) – Arthur, ein Engländer, ist die wichtigste Perso ...


Morgen ist auch noch ein Tag


Morgen ist auch noch ein Tag

2023 Italien

Regie: Paola Cortellesi

Darsteller: Paola Cortellesi, Valerio Mastandrea, Romana Maggiora Vergano, Emanuela Fanelli, Giorgio Colangeli, Vinicio Marchioni, Francesco Centorame

Länge: 118 Min.

FSK 12 - freigegeben ab 12 Jahren


2023 waren rund um den Erdball „Barbie“ und „Oppenheimer“ die erfolgreichsten Filme? Nicht in Italien!! Mit nahezu 6 Millionen Besucher avancierte die schwarz-weiße Komödie „Morgen ist auch noch ein Tag“ zum erfolgreichsten Film jenseits der Alpen. Und das zu Recht! Das Nachkriegs-Melodram packt schwierige Themen wie häusliche Gewalt und Unterdrückung von Frauen derart mitreißend in eine äußerst gekonnte Mischung aus Drama, Komödie und Musical, dass wirklich jeder optimistisch und beschwingt aus dem Kino kommt und - den Film weiterempfiehlt! – Rom, 1946. In einer Kellerwohnung lebt die Hausfrau Delia und ihr Mann Ivano mit ihren drei Kindern in ärmlichen Verhältnissen. Delia pflegt auch noch ihren tyrannischen Schwiegervater Ottorino und verdient in diversen Jobs ein karges Zubrot für die Familie. Schon frühmorgens bekommt sie grundlos von Ivano die erste schallende Ohrfeige. „Warum gehst Du nicht?“ fragt ihre fast erwachsene Tochter Marcella und stolpert doch selbst in die gleiche Situation. Delia ergreift endlich die Initiative und bald werden ihre Maßnahmen drastischer … - Der Trick, um aus diesem beinharten Stoff einen beschwingten Film zu machen: tiefe Empathie, feinsinnige Komödien-Elemente und Tanznummern! Jeder Ausbruch häuslicher Gewalt wird exakt choreographiert und dadurch umso eindringlicher in seiner Absurdität dargestellt. Gleichzeitig durchzieht tiefes Mitgefühl jede Szene! Schritt für Schritt entzieht sich Delia diesem fatalen Tanz. Das funktioniert unglaublich gut und dann setzt das Finale noch einen drauf…!


Trailer

Barrierefreiheit
Anschrift
Casablanca Filmtheater- und Gaststätten-GmbH
Wagstraße 4a
97199 Ochsenfurt

Tel 09331-5441


Schnellübersicht