Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Platzhalter
Juni
Heute im Kino

18:30 Uhr

Was uns hält

20:30 Uhr

King's Land


Morgen im Kino

18:30 Uhr

Was uns hält

20:30 Uhr

King's Land


Vom Feinsten!?!

Deserts

Inkasso in der Wüste. Die alten Freunde Mehdi und Hamid arbeiten für ein dubioses Inkasso-Unternehmen in Marokko. Mit ihrem altersschwachen Renault sollen sie in den armen Süden des Landes fahren, um von den verarmten Menschen die Schulden von Kredit ...


Der vermessene Mensch


Der vermessene Mensch

2022 Deutschland

Regie: Lars Krause

Darsteller: Leonard Scheicher Girley Charlene Jazama, Peter Simonischek, Sven Schelker, Max Philip Koch, Ludger Bökelmann

Länge: 116 Min.

FSK 12 - freigegeben ab 12 Jahren


Nach „Der Staat gegen Fritz Bauer“, in dem es um die Aufklärungsarbeit von NS-Verbrechen ging, widmet sich Filmemacher Lars Kraume mit „Der vermessene Mensch“ erneut einem düsteren Kapitel der deutschen Vergangenheit. - Berlin, Ende des 19. Jahrhunderts. Der Ethnologie-Doktorand Alexander Hoffmann trifft bei der "Deutschen Kolonial-Ausstellung" eine Delegation von Herero und Nama, die aus "Deutsch-Südwestafrika" nach Berlin gereist ist. Durch die Gespräche mit der Dolmetscherin der Gruppe, Kezia Kambazembi wird sein Interesse an den Herero und Nama geweckt. Je mehr er über sie erfährt, desto massiver wird seine Ablehnung der Rassentheorie seiner Kollegen. Schließlich reist er selbst in die Kolonie "Deutsch-Südwestafrika", wo sich gerade ein Aufstand der Herero und Nama anbahnt, der schließlich zum Krieg mit den Deutschen führt. Unter dem Schutz der kaiserlichen Armee reist Hoffmann durch das Land – vordergründig, um Artefakte für das Berliner Völkerkundemuseum zu sammeln, in Wahrheit jedoch, um weitere Beweise für seine These und vor allem um Kezia zu finden. Doch der kaiserliche Befehl lautet: totale Vernichtung.


Trailer

Barrierefreiheit
Anschrift
Casablanca Filmtheater- und Gaststätten-GmbH
Wagstraße 4a
97199 Ochsenfurt

Tel 09331-5441


Schnellübersicht