Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Benutzer    Passwort   
Platzhalter
Februar
Vom Feinsten!?!

Generation Wealth (OmU)

„Geld, Sex, Schönheit und der Untergang der Welt as we know it. Ein staunender Blick auf eine Welt im Übermaß.“ (kino-zeit.de) ...


Der goldene Handschuh


Der goldene Handschuh

2018 Deutschland

Regie: Fatih Akin

Darsteller: Jonas Dassler, Uwe Rohde, Dirk Böhling, Lars Nagel, Jessica Kosmala, Philipp Baltus

Länge: 100 Min.

Kurzfilm: Jimmy Jenseits


Fatih Akin geht ins Horror-Thriller Gewerbe, verfilmt den erfolgreichen Roman „Der Goldene Handschuh“ von Heinz Strunk und kommt damit gleich in den Wettbewerb der diesjährigen Berlinale (15 Jahre nach seinem Erfolg ‚Gegen die Wand’)!

In den 70er Jahren lebt der Verlierer Fritz Honka in Sankt Pauli. Er treibt sich auf der Reeperbahn herum, hauptsächlich in seiner Lieblingsspelunke „Zum Goldenen Handschuh“ und hat Gelegenheitsjobs als Hilfsarbeiter. Zwischen all den abgestürzten Gestalten ist es für den unauffälligen Honka einfach, mit einsamen Frauen anzubandeln. Was niemand ahnt: Fritz Honka ist ein Serienmörder. Der schmächtige Mann mit der Hornbrille im zerknautschten Gesicht vergewaltigt und tötet Frauen in seiner Wohnung und zerstückelt ihre Leichen anschließend. Um den Verwesungsgeruch zu übertönen, hängt Fritz Honka hunderte von Wunderbäumen auf. Lange Zeit bleibt Fritz Honka unentdeckt.

Nahezu ein Heimspiel ist dieser Thriller für Fatih Akin, der in Altona aufgewachsen ist und das Milieu genau kennt. Wie das allerdings bei der Berlinale ankommt (Jurypräsidentin: Juliette Binoche), wird man sehen.

Läuft am:

Do, den 28.02. um 21:15 Uhr
Fr, den 01.03. um 21:15 Uhr
Sa, den 02.03. um 21:15 Uhr
So, den 03.03. um 21:15 Uhr
Mo, den 04.03. um 21:15 Uhr
Di, den 05.03. um 21:15 Uhr

Trailer

Barrierefreiheit
Anschrift
Casablanca Filmtheater- und Gaststätten-GmbH
Wagstraße 4a
97199 Ochsenfurt

Tel 09331-5441