Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Benutzer    Passwort   
Platzhalter
April
Vom Feinsten!?!

Streik

Stephane Brizé legt einen pulsierenden, semidokumentarischen Politthriller vor, der aufrüttelt. ...


Das Phantom der Oper


Das Phantom der Oper

Stummfilm live vertont von Hildegard Pohl und Yogo Pausch

1925 USA

Regie: Rupert Julian

Darsteller: Lon Chaney, Mary Philbin, Norman Kerry Snitz Edwards, Gibson Gowland

Länge: 91 Min.


Nach ihrem Auftritt in der Pariser Oper erhält die Primadonna Carlotta einen Drohbrief, den sie dem Operndirektor zeigt. Das Phantom der Oper verlangt, dass bei der nächsten Aufführung der Nachwuchsstar Christine die Hauptrolle übernimmt, sonst droht eine Katastrophe.

Carlotta erkrankt wirklich und Christine singt die Hauptrolle. Aber schon kurz danach ist Carlotta wieder als Primadonna auf der Bühne und der riesige Kristall-Kronleuchter stürzt ins Publikum. Christine wird während der Panik vom Phantom der Oper tief in die unterirdischen Katakomben der Oper verschleppt. Ihr gelingt es zu entfliehen, aber bald wird das erste Opfer des Phantoms gefunden. Auch bei der nächsten Aufführung singt Christine die Hauptrolle und wieder gelingt es dem Phantom, sie zu entführen. Ein wütender Mob folgt dem Phantom und seinem Opfer ...

Die legendäre Erstverfilmung des Romans von Gaston Leroux avancierte zum Klassiker und markierte den Beginn eines Erfolgs. Zahllose Verfilmungen, Bühnenfassungen und Musicals folgten, aber keine erreicht die expressionistische Kraft dieser Erstverfilmung!

Hildegard Pohl & Yogo Pausch vertonen diesen Stummfilmklassiker live am Klavier und Schlagwerk. Wer die beiden Ausnahmemusiker einmal miterlebt hat, wird sie nicht mehr vergessen! Wo paart sich Improvisation, Spontanität und Einfallsreichtum so genial wie bei ihrer Begleitung eines Stummfilms?! Hilde Pohl & Yogo Pausch dürfen sich wieder musikalisch austoben und das ist ein echtes Versprechen!

 

Karten (VVK 15.- €/AK 17.- €) im Kartenvorverkauf tagsüber in der Buchhandlung am Turm oder abends ab 18.30 Uhr im Casablanca.


Barrierefreiheit
Anschrift
Casablanca Filmtheater- und Gaststätten-GmbH
Wagstraße 4a
97199 Ochsenfurt

Tel 09331-5441


Schnellübersicht