Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Platzhalter
Mai
Vom Feinsten!?!

Herr Bachmann und seine Klasse

„Ein meisterlicher, ebenso berührender wie fesselnder Dokumentarfilm, der modellhaft gelingendes gesellschaftliches Handeln sichtbar macht.“ (filmdienst) ...


Die Zähmung der Bäume (OmU)


Die Zähmung der Bäume (OmU)

Taming the garden

2021 Georgien, Schweiz, Deutschland

Regie: Salomé Jashi

Länge: 92 Min.

FSK 0 - freigegeben ohne Altersbeschränkung


Ein Baum fährt über das blaue Meer. Festgezurrt auf einem Lastenschiff wird der riesige Tulpenbaum zum künstlichen Baumpark des milliardenschweren georgischen Oligarchen Bidzina Ivanishvili gebracht, eine Art größenwahnsinnige Freiluftausstellung von Bäumen und Macht. In Georgien wurde das surreale Bild von „reisenden Bäumen“ zum allgegenwärtigen Thema. Die Dokumentarfilmerin Salomé Jashi verfolgt in ihrem Film kommentarlos die Geschichte von der Entwurzelung jahrhundertealter Bäume. Mit ungeheurem Aufwand wird der Baum aus der Erde gerissen, riesige Rohre ins Wurzelwerk getrieben, während der Transportweg für die Riesen vorbereitet wird. Unzählige Bäume werden dafür gefällt, Straßen angelegt, bis ein Baum auf einem Tieflader zum Hafen gebracht werden kann.

Staunend, machtlos und irritiert steht die Bevölkerung dabei und sieht zu. Ihre Heimat wird tiefgreifend verändert, sie bekommen zwar kurzfristig Arbeit und werden scheinbar großzügig entschädigt, aber was bedeutet dieser Verlust, diese sprichwörtliche Entwurzelung für sie? In „Bildern wie aus einem Film von Werner Herzog“ (programmkino.de) zeigt dieser Film die menschliche Hybris und enthüllt den absurden Größenwahn unserer Zeit.  -  Äußerst sehenswert!


Trailer

Barrierefreiheit
Anschrift
Casablanca Filmtheater- und Gaststätten-GmbH
Wagstraße 4a
97199 Ochsenfurt

Tel 09331-5441


Schnellübersicht