Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Benutzer    Passwort   
Platzhalter
Oktober
Heute im Kino

Morgen im Kino

Vom Feinsten!?!

Away - Vom Finden des Glücks

Magische, erstaunende Traumlandschaften, die den Lebenszyklus oder eine „poetische Reflektion über Einsamkeit“ (filmdienst) virtuos bebildern. ...


Und morgen die ganze Welt


Und morgen die ganze Welt

2020 Deutschland, Belgien, Frankreich

Regie: Julia Heinze

Darsteller: Malia Emde, Noah Saavedra, Tonio Schneider, Luise-Celine Gaffron, Andreas Lust

Länge: 111 Min.

FSK 12 - freigegeben ab 12 Jahren

Kurzfilm: Apocalypse Airlines


Engagiertes politisches Kino aus Deutschland?! „Und morgen die ganze Welt“, 22 mit höchst aktuellen Bezügen und wurde beim Filmfestival in Venedig erstaufgeführt.

Luisa, Tochter aus adeligem Hause, studiert im Erstsemester Jura und wird hier mit §20 des Grundgesetzes konfrontiert: Recht auf Widerstand. Sie kommt in Kontakt mit einer Antifa-Gruppe, lernt deren alltägliche Arbeit kennen und engagiert sich zusehends.

Erst wirft Luisa nur Farbbeutel, dann radikalisiert sie sich und kurz darauf geht es ums Prinzip, als die Gruppe ein Sprengstofflager Rechtsextremer entdeckt und das explosive Material klaut. Bald wird in der linken Gruppe hart über die Frage diskutiert, ob man Gewalt mit Gegenwalt beantworten soll und wie weit diese gehen kann. Die Spirale der Gewalt ist längst in Gang gekommen ...

„ ...glänzt durch viele sprechende Details, herausragende Darsteller und den Mut der Regisseurin, moralisch wie politisch dorthin zu gehen, wo es wehtut: zu den Debatten um Gewalt.“ (filmdienst) 

Läuft am:

Do, den 29.10. um 20:30 Uhr
Fr, den 30.10. um 20:30 Uhr
Sa, den 31.10. um 20:30 Uhr
So, den 01.11. um 20:30 Uhr
Mo, den 02.11. um 20:00 Uhr
Di, den 03.11. um 20:00 Uhr

Trailer

Barrierefreiheit
Anschrift
Casablanca Filmtheater- und Gaststätten-GmbH
Wagstraße 4a
97199 Ochsenfurt

Tel 09331-5441


Schnellübersicht