Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Benutzer    Passwort   
Platzhalter
August
Heute im Kino

Morgen im Kino

Vom Feinsten!?!

Blues Brothers - Extended Version

Dagegen gibt es keine Argumente: Unterwegs im Auftrag des Herren. Und jetzt sogar noch 16 Minuten länger! ...


Wege des Lebens - The Roads Not Taken (OmU)


Wege des Lebens - The Roads Not Taken (OmU)

The Roads Not Taken

2020 Großbritannien

Regie: Sally Potter

Darsteller: Javier Bardem, Salma Hajek, Elle Fanning, Laura Linney, Branka Katic

Länge: 86 Min.

FSK 0 - freigegeben ohne Altersbeschränkung

Kurzfilm: Fortune Faded


Die Türklingel läutet Sturm, das Telefon schrillt. Doch Leo, ein älterer Schriftsteller, liegt apathisch im Bett seiner schäbigen Wohnung in New York und reagiert nicht. Vermutlich ahnt er nicht einmal, dass er in New York lebt, denn Leo leidet an Hirnatrophie im fortgeschrittenen Stadium. Um ihn kümmern sich seine Haushaltshilfe Xenia und seine Tochter Molly, eine Journalistin, die Leo heute zu zwei Arztterminen bringen müssen. Molly hat dafür eigentlich keine Zeit, da sie selbst einen wichtigen Termin hat, aber sie kümmert sich selbstlos um ihren Vater.

Sie versucht Leo auf die Beine zu bringen, redet mit ihm normal und beide machen sich schließlich auf den Weg. Leo spricht nur noch undeutlich und bruchstückhaft, verliert sich in Erinnerungen und Träumen. Zwei Ereignisse haben sein Leben geprägt: seine große Liebe Dolores, von der ihn der tragische Tod ihres Sohnes entzweite, und seine gescheiterte Ehe mit Ruth, mit der er auf einer griechischen Insel lebte. Molly versucht nachzuvollziehen, in welcher Sphäre sich ihr Vater gerate befindet, bugsiert ihn durch einen immer turbulenteren Tag in New York, bis Leo schließlich unbemerkt verschwindet.

Weniger ein Film über eine Krankheit, sondern ein hypnotischer, fragmentierter Szenen- und Bilderfluss, der die verschiedenen psychischen Zerfallsstufen von Leos Leben zu erforschen sucht. Eine intime filmische Hommage an Sally Potters verstorbenen Bruder und ein „... allegorisches Triptychon über Vergebung, Vergeblichkeit und Vergessen.“ (moviebreak)

Läuft am:

Mo, den 17.08. um 20:00 Uhr

Trailer

Barrierefreiheit
Anschrift
Casablanca Filmtheater- und Gaststätten-GmbH
Wagstraße 4a
97199 Ochsenfurt

Tel 09331-5441


Schnellübersicht