Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Benutzer    Passwort   
Platzhalter
August
Heute im Kino

Morgen im Kino

Vom Feinsten!?!

Blues Brothers - Extended Version

Dagegen gibt es keine Argumente: Unterwegs im Auftrag des Herren. Und jetzt sogar noch 16 Minuten länger! ...


Brot


Brot

2019 Österreich, Deutschland

Regie: Harald Friedl

Länge: 94 Min.

Kurzfilm: Butter Brioche


„Unser täglich Brot gib uns heute.“

Tief verwurzelt in die Kultur der Menschheit und in die Ernährung des Menschen ist das Grundnahrungsmittel Brot. Ursprünglich entstanden aus dem Zusammenspiel von Getreide, Handarbeit, Wasser und Feuer hat sich die handwerkliche Brotherstellung in den letzten Jahrzehnten zu einem hochtechnisierten Industrieprozess gewandelt.

Der Dokumentarfilmer Harald Friedl begibt sich auf eine spannende filmische Recherche durch die Welt der Brotherstellung. Während der Juniorchef der Bäckerei Öfferl stolz auf seine „Urmutter“ zeigt, einen Sauerteigklumpen, der seit 20 Jahren Grundlage für das Brot ihres Familienbetriebes ist, fallen bei „Harry Brot“ pro Stunde zehntausende von Brotprodukten vom Fließband, künstlich aromatisiert und mit perfekter Kruste. Während französische Biobäcker mit akribischer Handarbeit („Den Teig beobachten! Er ist lebendig!“) und langen Verarbeitungszeiten dem Geheimnis des perfekten Brotes hinterher sind, sammelt die belgische „Puratos Group“ Hefen, Enzyme und Aromen, um das perfekte synthetische Produkt basteln zu können. Natürlich auch auf dem Mars!

In unaufdringlichen Bildern und nahezu kommentarlos erzählt „Brot“ von den extremen Polen der Lebensmittelproduktion, zeigt, was in Brot stecken kann und soll, und wie Brot eigentlich schmecken könnte, und führt letztendlich zu der Frage: „Wo kauft man sein Brot?“

„… regt nicht nur den Appetit, sondern auch zum Denken an.“ (vienne.at)


Trailer

Barrierefreiheit
Anschrift
Casablanca Filmtheater- und Gaststätten-GmbH
Wagstraße 4a
97199 Ochsenfurt

Tel 09331-5441


Schnellübersicht