Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Benutzer    Passwort   
Platzhalter
Januar
Vom Feinsten!?!

The Farewell

„Eine nahezu perfekt erzählte Familiengeschichte, ehrlich und zärtlich, nachfühlbar und berührend und durchzogen von Momenten eines schrägen Alltags-Humors.“ (indiekinomag) ...


Momo


Momo

1986 Deutschland, Italien

Regie: Johannes Schaaf

Darsteller: Radost Bokel, Mario Adorf, Armin Mueller-Stahl, Sylvester Groth, John Huston

Länge: 104 Min.

FSK 6 - freigegeben ab 6 Jahren

Empfehlung: Für Kinder mit Kino-Erfahrung


Im halbzerfallenen Amphitheater eines friedlichen italienischen Dorfes taucht das Waisenkind Momo auf und entpuppt sich als guter Geist. Die idyllische Lebensgemeinschaft wird nämlich durch die Zeitdiebe, die grauen Herren der Zeitsparkasse, bedroht. Sie versuchen den Menschen ihre Zeit und damit ihre Lebensfreude abzuhandeln. Aber Momo nimmt den Kampf gegen sie auf ...

Nahezu visionäre Kraft entwickelte Michael Ende mit seinem berühmten Kinderbuch „Momo", die von der Verfilmung durch Johannes Schaaf kongenial umgesetzt wurde. Weniger dramatische Spezialeffekte als glaubhafte Charaktere und dichte atmosphärische Schilderung machen den Kampf von Momo gegen den Zeitgeist zu einem immer noch sehenswerten und aktuellen Klassiker des deutschen Kinderfilms!


Trailer

Barrierefreiheit
Anschrift
Casablanca Filmtheater- und Gaststätten-GmbH
Wagstraße 4a
97199 Ochsenfurt

Tel 09331-5441