Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Benutzer    Passwort   
Platzhalter
August
Heute im Kino

19:00 Uhr

Leberkäsjunkie


Morgen im Kino

Vom Feinsten!?!

Paranza - Der Clan der Kinder

„Mitreißend und tragisch“ (programmkino.de) ...


Das Mädchen, das lesen konnte (OmU)


Das Mädchen, das lesen konnte (OmU)

Le semeur

2017 Frankreich

Regie: Marine Francen

Darsteller: Pauline Burlet, Albane Lenoir, Geraldine Paihas, Illiana Zabeth, Francois Lebrun

Länge: 98 Min.

FSK 12 - freigegeben ab 12 Jahren

Kurzfilm: Hiyab - Das Kopftuch


„Allein unter Frauen.“ (Süddeutsche)

„Sie wollen autark bleiben.“ (taz)

1851. Napoleon III. stürzt die Republik und lässt alle Republikaner und Widerständler verhaften. In einem abgelegenen Bergdorf in den Cevennen werden daher gleich alle Männer von Soldaten abgeführt. Die Frauen bleiben zurück und müssen für sich selbst sorgen. Von der Welt abgeschnitten ohne Staat, Kirche oder Gesetz entwickeln die Frauen gezwungenermaßen pragmatisch ein funktionierendes Gemeinwesen. Sie gehen auf die Felder, bringen die Ernte ein, versorgen die Tiere, reparieren die Häuser und erledigen alle „Männerarbeiten“. Ihr Selbstbewusstsein wächst, und in einer Arbeitspause schließen sie einen Pakt: Sollte jemals wieder ein Mann ins Dorf kommen, wird er schwesterlich geteilt. Prompt kommt tatsächlich einer: der Schmied Jean. Violette, die einzige Frau, die Lesen gelernt hat, nimmt sich seiner an. Aber bald pochen die anderen Frauen auf den Pakt, Eifersucht macht sich breit. Die utopische Idylle nimmt ein Ende.

Dieser Debutfilm von Marianne Franzen ist eine nah an den Figuren gefilmte Liebesgeschichte inmitten einer atemberaubend schönen Landschaft und gleichzeitig eine in prächtigen Farben schillernde Utopie einer matriarchalischen Gesellschaft, die unter existenziellem Druck steht.


Trailer

Barrierefreiheit
Anschrift
Casablanca Filmtheater- und Gaststätten-GmbH
Wagstraße 4a
97199 Ochsenfurt

Tel 09331-5441


Schnellübersicht