Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Benutzer    Passwort   
Platzhalter
August
Heute im Kino

19:00 Uhr

Leberkäsjunkie


Morgen im Kino

Vom Feinsten!?!

Paranza - Der Clan der Kinder

„Mitreißend und tragisch“ (programmkino.de) ...


Fahrenheit 11/9 (OmU)


Fahrenheit 11/9 (OmU)

2018 USA

Regie: Michael Moore

Länge: 128 Min.

FSK 12 - freigegeben ab 12 Jahren

Kurzfilm: Kunstblut


„Wie zur Hölle konnte das passieren?“ – Michael Moore ist wieder unterwegs und begibt sich angesichts des Wahlerfolgs von Donald Trump auf Ursachenforschung in den USA. Wie zu erwarten kümmert sich Michale Moore wenig um Objektivität, sondern entblättert mit nahezu penetranter Naivität und beißendem Sarkasmus die politischen Mechanismen der USA. Natürlich bekommt der schmierige Ehrgeizling Trump (der schon vor Jahren die Sorge hatte, dass Moore einen Film über ihn dreht!) sein Fett weg.

Aber dann begibt sich Michael Moore auf Recherche in seinen Heimatort Flint , Michigan, und stellt eine direkte Beziehung zwischen dessen Trinkwasserversorgung, einem peinlichen Besuch von Barack Obama („Als er wegfuhr, war er nicht mehr mein Präsident.“) und dem, dank eines verqueren Wahlsystems, undemokratischen Wahlerfolg von Trump, her.

Um dies in seiner ganzen Tragik und Fassungslosigkeit zu beweisen, zieht Michael Moore alle Register des Agitprop-Kinos, vom Stakkato-Zusammenschnitt über theatralische Polemik bis zur kruden Verschwörungstheorie und zur Hitler-Rede mit unterlegter Trump-Stimme. Trotzdem hat er zu guter Letzt noch einen Hoffnungsschimmer für die USA.

„Moore bleibt eben Moore.“ (taz)


Trailer

Barrierefreiheit
Anschrift
Casablanca Filmtheater- und Gaststätten-GmbH
Wagstraße 4a
97199 Ochsenfurt

Tel 09331-5441


Schnellübersicht