Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Benutzer    Passwort   
Juni
Morgen im Kino

21:00 Uhr

Ein Leben (OmU)


Vom Feinsten!?!

Ein Leben (OmU)

Guy de Maupassants berühmter Debütroman „Une Vie“ von 1883 in einer überraschenden, formal raffinierten und atmosphärisch dichten Verfilmung, die weit über die üblichen Kostümfilme hinausgeht. ...


Djam


Djam

2017 Frankreich, Griechenland, Türkei

Regie: Tony Gatlif

Darsteller: Daphné Patakia, Simaon Abkarian, Maryne Cayon, Kimon Kouris, Solon Lekkas

Länge: 97 Min.

FSK 6 - freigegeben ab 6 Jahren

Kurzfilm: Careful with that Crossbow


Die junge Griechin Djam wird von ihrem Stiefvater Kakourgos („Onkelchen“), einem Seemann und Rembetiko-Fan, nach Istanbul geschickt, um dort ein wichtiges Ersatzteil für sein defektes Touristenboot zu holen. Die temperamentvolle Djam lernt am Bosporus die gestrandete und desillusionierte Avril kennen. Avril wollte in der Flüchtlingshilfe arbeiten, wurde jedoch ausgeraubt und sitzt mittellos da. Gemeinsam machen sich die beiden Frauen auf den Weg nach Lesbos, Griechenland. Eine Route, die geprägt ist von der Flüchtlingskrise und dem wirtschaftlichen Desaster. Eine Reise, die vom Rembetiko getragen wird, der „Musik der Ungeliebten, der Menschen, die darauf stolz sind, wer sie sind.“ (Tony Gatlif)

„Daphne Patakia ist in ihrer Rolle eine Wucht. Und das ist entsprechend auch der Film, einfach und allein deshalb, weil er mit DJAM einen starken Charakter auf eine Reise schickt und sie allen Widerständen zum Trotz ganz bei sich bleiben lässt.“ (programmkino.de)


Trailer

Barrierefreiheit
Anschrift
Casablanca Filmtheater- und Gaststätten-GmbH
Wagstraße 4a
97199 Ochsenfurt

Tel 09331-5441