Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Benutzer    Passwort   
Juni
Morgen im Kino

21:00 Uhr

Ein Leben (OmU)


Vom Feinsten!?!

Ein Leben (OmU)

Guy de Maupassants berühmter Debütroman „Une Vie“ von 1883 in einer überraschenden, formal raffinierten und atmosphärisch dichten Verfilmung, die weit über die üblichen Kostümfilme hinausgeht. ...


The Death of Stalin


The Death of Stalin

2017 Frankreich, Großbritannien, Belgien

Regie: Armando Iannucci

Darsteller: Steve Buscemi, Simon Russell Beale, Jeffrey Tambor, Michael Palin, Paul Whitehouse, Andrea Riseborough

Länge: 107 Min.

FSK 12 - freigegeben ab 12 Jahren


37% der russischen Bevölkerung halten Väterchen Stalin immer noch für einen guten Herrscher, und dann kommt das: eine böse Polit-Satire aus Europa, die Stalins brutale Machtherrschaft und das unwürdige Posten-Gerangel nach seinem plötzlichen Tod aufs Korn nimmt! Kein Wunder, dass die Aufführung dieser Verfilmung einer Graphic Novel umgehend in Russland verboten wurde!

2. März 1953. Stalin lässt sich noch eine Musikaufnahme zukommen, die er vor der Nachtruhe goutieren will. Doch da erleidet er einen tödlichen Schlaganfall. Keiner wagt sich in sein Schlafzimmer, um ihm zu helfen. Erst am nächsten Morgen versammelt sich das ZK um Stalin, versucht der Urinlache auszuweichen, denkt überhaupt nicht daran, einen Arzt zu rufen und der absurde Machtkampf kann beginnen. Chruschtschow, Geheimdienstchef Beria und ZK-Sekretär Malenkow (leicht unterbelichtet) bringen ihre Netzwerke auf Vordermann, schmieden Intrigen und irrwitzige Pläne, dass einem Hören und Sehen vergehen. Jeder kämpft ums Überleben, Köpfe rollen, Erschießungen werden angeordnet („Lebt der eigentlich noch, oder habe ich ihn schon eliminieren lassen?“), und Stalins Sohn Vasily erweist sich als ebensolche Dumpfbacke wie die Tochter.

Was als überdrehte Posse mit Schimpftiraden und Raufereien beginnt, kippt bald in eine böse Farce, um in einer düsteren Tragödie zu enden.

„Überzeugt mit ausgesprochener Bissigkeit.“ (Kultur in München)


Trailer

Barrierefreiheit
Anschrift
Casablanca Filmtheater- und Gaststätten-GmbH
Wagstraße 4a
97199 Ochsenfurt

Tel 09331-5441