Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Benutzer    Passwort   
August
Vom Feinsten!?!

Die Migrantigen

Echte Wiener?! Diese österreichische Multikultikomödie unterläuft gekonnt alle Erwartungen und dreht den Spieß einfach um. ...


Mein Leben als Zucchini


Mein Leben als Zucchini

2016 Schweiz, Frankreich

Regie: Claude Barras

Länge: 66 Min.

FSK 0 - freigegeben ohne Altersbeschränkung

Empfehlung: Für Kinder mit Kino-Erfahrung


Der neunjährige Zucchini hat es nicht leicht. Nachdem seine Mutter plötzlich stirbt, kommt er in das Heim von Madame Papineau. Zuerst fühlt er sich dort gar nicht wohl. Aber auch die anderen Kinder, wie der freche Simon und die schüchterne Alice, haben schon viel erlebt. Und als dann eines Tages die mutige Camille dazu kommt, freunden sich alle an, und Zucchini ist zum ersten Mal in seinem Leben verliebt! Wäre da bloß nicht Camilles Tante, die sie zu sich holen will. Das müssen Zucchini und seine Freund unbedingt verhindern!

 

Es ist kein leichtes Thema, welches der Film behandelt. Es geht um Kinder, die in ihren Familien schlimme Erfahrungen gemacht haben. Im großen Gegensatz zum Inhalt steht die liebevolle Gestaltung dieses kindgerechten Puppenanimationsfilms. Das ermöglicht es auch kleineren Kindern, die Schicksale der dargestellten Heimkinder zu begreifen. Eine klassische Mutmachgeschichte, die auch Erwachsenen ein eindrückliches Kinoerlebnis bietet und dazu einlädt, mit den Kindern gemeinsam den Film zu sehen und darüber zu sprechen.


Trailer

Barrierefreiheit
Anschrift
Casablanca Filmtheater- und Gaststätten-GmbH
Wagstraße 4a
97199 Ochsenfurt

Tel 09331-5441